powered by EUROKEY

Neue Entdeckertour in der App „Orte der Erinnerung“

Die Schüler*innen des Seminarfachs Erinnerungsarbeit des Saarpfalz-Gymnasiums Homburg (2020/21) rund um Matthias Pöhler präsentierten am Donnerstag im Stadtarchiv Homburg ihre Entdeckertour „Erinnerungsorte zur NS-Geschichte in Homburg“, die ab sofort in der App „Orte der Erinnerung“ zur Verfügung steht.

An sechs Stationen im Homburger Stadtgebiet informiert die Tour mit Texten, Bildern und Zeitzeugenberichten unter anderem zu den Themen Jüdisches Leben, dem Jüdischen Friedhof, Euthanasie/Krankenmorde oder dem Polizeihaftlager. Fragen, die vor Ort beantwortet werden müssen, laden dazu ein, sich intensiv mit den Themen zu beschäftigen.

Alle Inhalte wurden von den Schüler*innen erarbeitet, die mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zu einer lebendigen Erinnerungskultur in Homburg geleistet haben. Dementsprechend groß war die Besucher-Resonanz bei der Vorstellung der App.

Neben zahlreicher Presse waren Vertreter mehrerer Organisationen, wie z. B. dem Historischen Verein Homburg, sowie mit Fabian Müller vom Adolf-Bender-Zentrum und Dr. Sabine Graf von der Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes auch Vertreter der beteiligten Institutionen gekommen, um sich vor Ort über die Arbeit der Schüler*innen zu informieren.

Nach einer kurzen Begrüßung im Stadtarchiv in Homburg, bei der die Bedeutung der Erinnerungsarbeit im Hinblick auf die schwindende Zahl der Zeitzeugen und die Notwendigkeit der Weitergabe an die folgenden Generationen unterstrichen wurde, erfolgte ein Rundgang durch die Innenstadt, bei dem die Anwesenden an zwei Stationen die App selbst testen konnten.

Die Tour ist Teil der Entdeckerwelten-App „Orte der Erinnerung“, die gemeinsam von der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Erinnerungsarbeit im Saarland in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung, dem Adolf-Bender-Zentrum und mit Unterstützung des Landesinstituts für Pädagogik und Medien (LPM) entwickelt wurde.

Die App kann kostenlos über die Stores bezogen werden. Weitere Informationen zur App und zum Download auch unter www.orte-der-erinnerung.entdeckerwelten.eu.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Ihre eigene Entdeckertour aufbauen möchten!

Pressemitteilungen