powered by EUROKEY

Große Eröffnungsveranstaltung „Erlebnispfad und App Kaffeeblech“

Trotz schlechten Wetters war die Resonanz groß, als gestern in Bexbach die neue Entdeckerwelten-App „Kaffeeblech“ und der zugehörige Erlebnispfad vor einem hochkarätigen Publikum offiziell vorgestellt wurden.

Kultusministerin Christine Streicher-Clivot und Landrat Dr. Theophil Gallo strichen in ihren Ansprachen den Einfluss, den der Bergbau auf die Gesellschaft des Saarlandes ausgeübt habe, hervor. Sie betonten die Bedeutung, dieses kulturelle und gesellschaftliche Erbe an die nächste Generation weiterzugeben und dabei moderne digitale Formate wie unsere Entdeckerwelten-App „Kaffeeblech“ einzusetzen.

Dass das in Bexbach hervorragend gelungen ist, davon konnten sich die vielen Besucher gestern vor Ort überzeugen.

Die Idee zur Entdeckerwelten-App hatten Meike Hoffmann, Luisa Peehs und Nils Barbarics, die 2017 als Schüler*innen der Galileo-Schule und unterstützt von ihrer Schulleiterin Gaby Schwartz als „Team Kaffeeblech“ den von der RAG-Stiftung ausgeschriebenen Wettbewerb „Förderturm der Ideen“ als 1. Preisträger gewannen und mit dem ausgeschriebenen Preisgeld ihre Idee eines Bergbau-Erlebnispfades für Kinder verwirklichen konnten.

Der Erlebnispfad startet an der Jugendverkehrsschule in Bexbach und führt durch den Blumengarten und über die Bergehalde bis hin zum Bergbaumuseum. Liebevoll gestaltete Schilder markieren acht Stationen entlang der Strecke. An jeder Station vermittelt die App Wissenswertes und Kurioses rund um den Bergbau anhand von Texten, Bildern und Videos. Die App richtet sich speziell an Kinder und Jugendliche. Für sie wurde in der App auch eine Quiz-Tour entwickelt, bei der vor Ort Fragen beantwortet werden müssen, mit deren Hilfe die nächste Etappe der Tour freigespielt werden kann.

Die Entdeckerwelten-App „Kaffeeblech“ steht ab sofort in den App-Stores kostenlos zur Verfügung. Informationen zur App und zum Download finden sich auch unter www.kaffeeblech.entdeckerwelten.eu.